blog 

    29.10.2017

    Art - Dialog

    Wir waren selber überrascht, dass unsere künstlerische Arbeit schon nach 12 Stunden zu einem nachhaltigen Ende kam. Im Konzept, das wir vorher machten, wollten wir bis zum Schluss arbeiten, das Geschaffene verändern, verdichten, erweitern. Das war vom Werk...

    28.10.2017

    Wir lernen von denen, die mit uns schauen, fragen.

    Wir fällen ästhetische Entscheidungen: was wir geschaffen haben, wollen wir nicht mehr erweitern. Weil alles gesagt ist. Mehr davon würde die Aussage nur verwischen. Dadurch, dass wir SEHEN, was wir tun, wird uns einige...

    27.10.2017

    Wie eine Wolke, die verdampft oder ein Spinngewebe

    Wir wickeln Draht ab. Jetzt sind es 4km, es werden noch mehr werden. Schmerzerfahrung ist niemals, auch mit 100 km Draht zu erfassen.

    Wer Schmerz erlebt, weiss es ganz genau und wer von seinem Schmerz erzählt, erlebt jed...

    26.10.2017

    Der Atelierraum ist leer... bis in zwei Stunden wird er sich total verändert haben. Die farbigen Spuren werden weg sein und es entsteht eine White Box. Der Ort vor dem Schmerz sozusagen.

    Im Vorfeld stiess das Thema auf Neugierde, Interesse - Erfahrungen im Umgang mit Sc...

    08.10.2017

    pain, my pain: a Nonstop Performance and Art-installation during 48 hours

    27.06.2017

    Eine wilde Fahrt durch Prag mit Stau, über Brücken, gejagt wieder von unserer Lady GPS....

    Doch dann kommen wir tatsächich an: am Ort, wo wir die nächsten Tage wirken werden: ein nachsozialistisches Kongresshaus, gross mit hohen Decken, mit unmöglichem Licht für’s Fotog...

    25.06.2017

    Unser Reisegepäck ist lächerlich mager, nebst dem Rest - allem unsem ZEUG. Keine Ahnung, was wir davon brauchen werden: Unser Lieferwagen wird vollgestopft mit PET soweit das Auge reicht, Plastik, Draht und Stühlen, Tischen, Metallwürfelchen, die perfide schwer sind.

    Es...

    20.04.2017

    "Growing together in diversity". Eine interaktive soziale Skulptur und Performance mit Hausärzten und Hausärztinnen der WONCA Europe conference in Prague 2017

    18.12.2016

    Es scheint, als sei es ein Spuk gewesen... Kaum entstanden, schwindet es wieder und mit ihm ein Teil des Zaubers. Das Atelier wird wieder Atelier, und im Alltag läuft der courant normale.

    Und doch: Einiges ist seither anders.

    Unsern Blick hat sich geschärft für die Bilde...

    16.11.2016

    Endresultat der zweitägigen Performance, dokumentiert in Bildern

    Please reload