blog 

    pain, my pain: a Nonstop Performance and Art-installation during 48 h

    08.10.2017

    pain, my pain: a Nonstop Performance and Art-installation during 48 hours

    18.12.2016

    Es scheint, als sei es ein Spuk gewesen... Kaum entstanden, schwindet es wieder und mit ihm ein Teil des Zaubers. Das Atelier wird wieder Atelier, und im Alltag läuft der courant normale.

    Und doch: Einiges ist seither anders.

    Unsern Blick hat sich geschärft für die Bilde...

    16.11.2016

    Endresultat der zweitägigen Performance, dokumentiert in Bildern

    11.11.2016

    Was Löwen mit Leukämie zu tun haben, wie sie sich in die Installation schleichen und wieder verschwinden, wie Petmüll kostbar wird und wie Bilder über tausende von Kilometer zu einer regen Diskussion führen - das hat uns über 48 Std. beschäftigt...Und noch viel mehr.

    Wi...

    09.11.2016

    Wir machen Kontakttest. Es ist merkwürdig, sich mit einer Verschiebung von 1 Sekunde auf einem Bildschirm in der USA in Billings wiederzusehen, zugleich am eigenen Computer.

    Wo sind wir denn wirklich? Was ist wirklich?

    Es entstehen Ebenen und Welten. Alles ist Teil unser...

    08.11.2016

    Wir bereiten den Raum vor. Das bunte Atelier wird weiss.

    08.11.2016

    John Berger macht darauf aufmerksam, dass Sehen immer Interpretation ist und Konditionierung und deshalb ist Sehen kulturell eingebunden.

    So passiert im Kontakt mit dem Anderen immer völlig Unvorhersehbares und man wird sich der Komplexität der menschlichen Natur bewuss...

    06.11.2016

    Durch die technischen Pannen, zum Beispiel im Erstarren von bewegten Bildern bei der Übertragung via Satellit, entstehen sich überlagernde Ebenen. Manchmal komische Szenen. Ein Bild im Bild im Bild im Bild.

    Wir sehen alles zeitversetzt und trotzdem gleichzeitig: di...

    05.11.2016

    Wir sind in vollen Vorbereitungen. Probieren Technik und ihre Tücken für unsere Verbindung mit der Welt...

    Daneben sind wir im Moment wie Träumende.

    Wir reden über Dialog. Verständnis ist nicht zwangsläufig Einverständnis, eher tiefes furchtloses Interesse am Anderen. Um...

    Please reload