art-dialog 1: Technik und Tücken; Knoten und Fraktale

    05.11.2016

     

    Wir sind in vollen Vorbereitungen. Probieren Technik und ihre Tücken für unsere Verbindung mit der Welt...

    Daneben sind wir im Moment wie Träumende.

    Wir reden über Dialog. Verständnis ist nicht zwangsläufig Einverständnis, eher tiefes furchtloses Interesse am Anderen. Um das wird es gehen, auch bei uns. Wir erzählen von den Knoten in Netzwerken und den Fraktale in komplexen Systemen.. und über Poesie.

     

    Bruno bringt einen Artikel eines Mathematikers zu Transformation. Ich finde die Formeln total schön. Verstehen tue ich nichts. Vielleicht wird es uns einst jemand übersetzen können.

     

    Andreas Fahrni, der Fotograf stösst dazu. Wir lernen über Licht. Unglaublich, wie Licht ein Gesicht plötzlich in die Dreidimensionalität erhebt.

     

     

     

     

     

     

    Share on Facebook
    Share on Twitter
    Please reload