art-dialog 2: morgen geht's Richtung Prag.

    25.06.2017

    Unser Reisegepäck ist lächerlich mager, nebst dem Rest - allem unsem ZEUG. Keine Ahnung, was wir davon brauchen werden: Unser Lieferwagen wird vollgestopft mit PET soweit das Auge reicht, Plastik, Draht und Stühlen, Tischen, Metallwürfelchen, die perfide schwer sind.

    Es sieht aus wie bei einem Umzug. Aussen.

     

    In mir drin ist es leer, es hat einfach gar nichts. Alles ist wie weggeblasen: unsere Fingerübungen, die vielen Gespräche, Gedanken, sind weg. Auch die Vorfreude hält sich sehr in Grenzen. Einfach nur Risiko.

     

     

     

    Share on Facebook
    Share on Twitter
    Please reload